Binnenschiff rammt Jeddeloher Bruecke0021_850_350
  Individuelle Programmierung

in-innovative navigation GmbH am Forschungsprogramm „Maritime Technologien der nächsten Generation“ beteiligt

Das Verbundprojekt LAESSI (Leit- und Assistenzsysteme zur Erhöhung der Sicherheit der Schifffahrt auf Inland-Wasserstraßen ) wird von der Firma in-innovative navigation GmbH geleitet und zusammen mit den Partnern Alberding GmbH, WSV – Fachstelle für Verkehrstechnik und dem DLR, Institut für Navigation und Kommunikation (Neustrelitz) bearbeitet.

Konkret fokussiert das Projekt auf die Entwicklung von Fahrerassistenzfunktionen in den Bereichen Brückenanfahrwarnung, exakte Bahnführung, Navigation beim Anlegen und in Engstellen sowie einer Darstellung des Schiffsbewegung und ihrer Einflussfaktoren (Conninganzeige). Die Laufzeit für das Forschungsprojekt, das vom vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird, ist Oktober 2015 – September 2017 .

Ziel ist es, den umweltfreundlichen Verkehrsträger Binnenschiff noch sicherer zu machen, indem man das Kollisionsrisiko beim Navigieren von Binnenschiffen senkt.

Pressemitteilung herunterladen

Zurück